Über uns – Firmengeschichte... und wie sie zu uns finden
   


Familienbetrieb mit Tradition

So finden Sie uns: klick...

 

70 Jahre Familienbesitz
Die Ursprünge der Firma reichen bis in das Jahr 1902 zurück.
In einem Holzschuppen, ohne jegliche mechanische Einrichtung gründete Zimmermeister Karl Hirzel seinen Betrieb. Erst 1925 wurde eine Bauholzkreissäge angeschafft und zwei Jahre später kam in den nun wesentlich vergrößerten Betrieb ein Vollgatter dazu. 1922 trat der Schwiegersohn Hermann Früholz – ebenfalls Zimmermeister – in den Betrieb ein, übernahm 1933 die gesamte Verantwortung der Firma und baute diese zu einem stattlichen Geschäft aus.

Den großen Aufschwung erlebte das Unternehmen in den Jahren 1949 bis 1952, wo auch eine neue Werkstatt mit Abbundhalle, sowie ein Maschinenraum mit hochmodernen Holzverarbeitungsmaschinen realisiert wurde. Der seit 1945 im Unternehmen tätige Sohn Karl Früholz baute den Betrieb mit seinem Vater zusammen weiter aus. Im Jahre 1998 übernahm der heutige Geschäftsführer Herbert Früholz das mittelständische Unternehmen, in dem er sechs bis acht Facharbeiter beschäftigt. 1999 kam ein weiterer Geschäftszweig dazu:
Die CNC-Bearbeitung. Hier wird auf einem der modernsten CNC-Bearbeitungszentrum Treppen, Haustüren und Möbel hergestellt. Das ganze wird durch ein hochwertiges Oberflächenfinish vervollständigt.